natürlich.links
SP Allschwil - Schönenbuch

   
   
   



Sozialdemokratische Partei
Allschwil - Schönenbuch

Niklaus Morat, Präsident

Binningerstrasse 183
4123 Allschwil
061 481 03 79
praes@sp-allschwil.ch
PC Konto 40-27820-6
IBAN CH6509000000400278206
 
Abstimmungsparolen 13. Juni 2021

Kommunale Vorlagen
JA zu "ALBA"
   
Kantonale Vorlagen
JA Verlängerung der Tramlinie 14
   
Nationale Vorlagen
JA CO2-Gesetz
JA Pestizid-Initiative
JA Trinkwasser-Initiative
JA Covid-Gesetz
NEIN Anti-Terror-Gesetz


Kein Exempel statuieren -
SP ist gegen Referendum ALBA


Das linksufrige Bachgrabengebiet prosperiert. Das ist ohne Zweifel erst einmal eine gute Nachricht. Da jede Medaille zwei Seiten hat, ist auch in dem Fall nicht alles nur erfreulich. Mit jedem Gebäude in dem Arbeitsplatzgebiet von kantonaler Bedeutung wird Verkehr angezogen. Und die gute Frage ist, wie dieser Verkehr bewältigt werden kann. Aus linksökologischer Sicht ist eine Veränderung des Modal Split, weg vom MIV und hin zum ÖV und zum Langsamverkehr die Lösung. Aus dem Grund steht die SP zu den erarbeiteten Massnahmen des Verkehrskonzepts, wie der Förderung des Veloverkehrs, der Stärkung des öffentlichen Verkehrs, erst mittels Bussen später mit einer Tramlinie, auf dem Hegenheimermattweg. Und zum Zubringer Bachgraben (ZuBa) für die Bewältigung des motorisierten Verkehrs. Unsere Vertreter im Landrat schreiben Vorstösse zum Thema ZuBa an die Regierung, wir lassen unsere Verbindungen in den grossen Rat von Basel Stadt spielen um den Bau einer Tramlinie zu forcieren und wir begrüssen die von der Gemeinde Allschwil realisierten Velowege wie die soeben eröffnete dritte Direktverbindung über den Bachgraben bei den Wegmatten.

Was die SP aber nicht unterstützt ist die Statuierung eines Exempels. Indem ein Quartierplan, noch dazu einer mit einer Vielzahl an Massnahmen zur Verhinderung des MIV, als Symbol für die Verhinderung einer Entwicklung, welche bereits in den Siebziger Jahren begann, bekämpft wird. In einem Gebiet in dem Forschung, Entwicklung und die Schaffung von Arbeitsplätzen stadtnah einen Beitrag zur gewollten Verdichtung und somit einer Verhinderung der Zersiedelung der gesamten Schweiz leistet. Das Erzwingen einer Volksabstimmung verhindert im Übrigen keinen einzigen Bau. Nur gute Lösungen in der Weiterentwicklung unserer Gewerbezone.

Vorstand der SP Allschwil-Schönenbuch


Portrait    
     
Wir setzen uns dafür ein...
  Unsere SP-Vertretung in Gemeinde und Kanton